Horario de Lunes a Viernes de 8:00 a 13:00h

Das ist Geschichte

Ursprünge von Bailén

Die erste Erwähnung von Bailén in den Quellen erfolgt mit dem Begriff „Baritto”, einem Wort turdetanischen Ursprungs, mit dem die phönizische Siedlung in diesem Gebiet  bezeichnet wurde. Als Die Griechen unser Gebiet kolonisierten, erhielt es die Namen Baikol und Besur. Später, als die Römer nach Hispanien kamen, um in den Punischen Kriegen gegen die Karthager zu kämpfen, waren sie von dem großen Reichtum an Bodenschätzen, Landwirtschaft und Viehzucht fasziniert und beschlossen, sich dort niederzulassen. Sie nannten das Gebiet Baécula-Caecilia und Baécula-Bética und verzeichneten eine Bevölkerung von etwa 800 Einwohnern.

Noch heute wird über den Ort dieser Schlacht gestritten, die wir nicht nur wegen der phonetischen Ähnlichkeit, sondern auch wegen der geografischen Nähe, die uns die Quellen bescheinigen, sowie wegen der hervorragenden strategischen Lage, die wir auch heute noch haben, als die unsere betrachten.

Die Schlacht von Bailén im Jahr 1808

Gewinner des Sieges

Herausragende Charaktere von Bailén